Die ersten Ze(h)n Wahrheiten des Meisters Manzel:

  • Aikido macht keine besseren Menschen – darum müßt Ihr Euch schon selbst bemühen!
  • Aikido üben ist einfach nur, überflüssige Bewegungen wegzulassen!
  • Es ist überhaupt kein Problem, den Rücken krumm zu machen!
  • Ihr müßt nicht schnell sein sondern pünktlich!
  • Ihr müsst Euren Geist vom großen Murks befreien!
  • Das Dehnen passiert hauptsächlich im Kopf!
  • Man muss die Dinge beim Namen nennen – es gibt keinen Ersatz für die Wahrheit!
  • Die Rückwärtsrolle geht in erster Linie nach hinten!
  • (beim Aufwärmen:)  Je schneller Ihr Euch hinlegt, desto länger habt Ihr etwas davon – das gilt für alle Lebenslagen!
  • Das Ki fließen lassen bedeutet einfach nur: Gut drauf sein!
  • In eine Richtung geht es immer ganz einfach!

Erlauscht und niedergeschrieben von seiner Schülerin Mone 1999. Und immer daran denken: Nicht für den Meister, für das Leben trainiert Ihr!

 

Advertisements